Die Schweiz vertreten

Vier Köche kĂ€mpfen Anfang 2018 in Genf um einen Platz im Europafinale des Bocuse d’Or in Turin. Sie alle bringen reichlich Wettbewerbserfahrung mit.
Text: Tobias Hüberli – Fotos: z. V. g.
Veröffentlicht: 15.11.2017 | Aus: Salz & Pfeffer 8/2017
Mario Garcia
Dave Wälti

Am 22. Januar 2018 kĂ€mpfen in Genf anlĂ€sslich des Bocuse d’Or Suisse vier Köche um einen Startplatz fĂŒr das Europafinale des Bocuse d’Or in Turin. Anhand ihrer Dossiers wurden Mario Garcia, Christoph Hunziker, Dave WĂ€lti und Thomas Wycisk ausgewĂ€hlt. Alle Finalisten bringen Wettkampferfahrung mit. Christoph Hunziker vertrat die Schweiz 2007 bereits einmal am Bocuse d’Or (16. Schlussrang), zudem stand der KĂŒchenchef des SchĂŒpbĂ€rg-Beizli mehrmals im Finale des Goldenen Kochs. Dave WĂ€lti trĂ€gt den Titel Marmite Youngster 2016 und gewann Anfang September dieses Jahres den Kochwettbewerb San Pellegrino Young Chef, ist also ebenfalls in einer guten Form. Thomas Wycisk schnupperte mit der Schweizer Kochnationalmannschaft Wettkampfluft und gewann mit dem Swiss Armed Forces Culinary Team innert fĂŒnf Jahren mehrere Wettbewerbe. Der 27-jĂ€hrige Mario Garcia schliesslich entschied den Gusto 2009 fĂŒr sich und wurde mit der Junioren-Kochnationalmannschaft zweimal Weltmeister.

Auf die Kandidaten wartet ein aufreibendes Finale. In fĂŒnf Stunden und 40 Minuten mĂŒssen sie zwei Gerichte fĂŒr jeweils zwölf Personen herstellen. FĂŒr den Fischteller stehen ihnen zwei Störe sowie Krevetten zur VerfĂŒgung, die Garnitur darf frei gewĂ€hlt werden. Das Fleischgericht muss aus einem LammrĂŒcken und einer oder zwei Lammschultern und mindestens drei Garnituren bestehen. Der Bocuse d’Or Suisse 2018 findet unter der Aufsicht von Jean-Michel Martin, Chef des Wettbewerbs, und von Franck Giovannini, dem aktuellen Koch des Jahres von Gault & Millau und Bocuse-de-Bronze-Gewinner 2007, statt. Am Europafinale in Turin kĂ€mpfen am 11. und 12. Juni Köche aus 20 Nationen um den Einzug in die Endausscheidung, die im Januar 2019 in Lyon stattfindet. Nur zehn der insgesamt 24 FinalplĂ€tze sind fĂŒr europĂ€ische Köche reserviert.

Christoph Hunziker
Thomas Wycisk


Seite teilen

Bleiben Sie auf dem Laufenden – mit dem kostenlosen Newsletter aus der Salz & Pfeffer-Redaktion.

Salz & Pfeffer cigar gourmesse