Museum neu aufgestellt

Mit Stephan Marolf und Urs Wandeler haben zwei erfahrene Thuner Wirte die FĂĽhrung des Schweizerischen Gastronomiemuseums ĂĽbernommen.
Foto: z. V. g.
Veröffentlicht: 18.06.2019 | Aus: Salz & Pfeffer 4/2019
Stephan Marolf und Urs Wandeler (rechts) leiten neu die Geschicke des Schweizerischen Gastronomiemuseums.

Nach einem erfolgreichen Start am neuen Standort auf Schloss Hünegg in Hilterfingen hat das Schweizerische Gastronomiemuseum die Sommersaison eingeläutet. Und zwar mit neuer Führung: Die in der Region Thun verwurzelten Gastronomen Stephan Marolf und Urs Wandeler haben die Geschicke des Museums und der dazugehörenden Stiftung übernommen. Marolf amtet als neuer Präsident, Wandeler als sein Vize. Gemeinsam folgen sie auf Hansjörg Werdenberg und Hans Kelterborn, die sich nach langjährigem Engagement aus ihren Ämtern zurückziehen.



Seite teilen

Bleiben Sie auf dem Laufenden – mit dem kostenlosen Newsletter aus der Salz & Pfeffer-Redaktion.

Salz & Pfeffer cigar gourmesse