Geballter Lerneffekt

Der Nachwuchsevent Young Star ĂŒberzeugt dieses Jahr mit vier hochkarĂ€tigen Workshops. Auch das Erfolgsformat Cook with a Champion wird fortgesetzt. Die Anmeldung dafĂŒr lĂ€uft.
Text: Tobias Hüberli – Fotos: z. V. g.
Veröffentlicht: 04.04.2023 | Aus: Salz & Pfeffer 2/2023

«Es war super.»

Am letztjĂ€hrigen Young Star war erstmals auch das Mittagessen ein Workshop. Junge Berufsleute erhielten die Möglichkeit, mit dem Bocuse-d’Or-Suisse-Gewinner Mario Garcia ein Zwei-GĂ€nge-MenĂŒ fĂŒr die 200 Teilnehmenden und GĂ€ste des Nachwuchsevents herzustellen. «Es war super», resĂŒmiert Garcia den Anlass. «Auch weil wir mit Menschen aus drei verschiedenen Berufen arbeiten konnten.»

FĂŒr den nĂ€chsten Young Star, der am 11. September in der Fachschule Richemont in Luzern stattfindet, suchen die Verantwortlichen wiederum 18 Berufsleute aus den Feldern BĂ€ckerei, Konditorei, Confiserie sowie KĂŒche, die am Workshop Cook with a Champion von Garcia teilnehmen möchten. Damit der Lerneffekt noch höher ist, sollen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer heuer in kleineren Gruppen gecoacht werden. Noch bis Ende April können sich Interessierte fĂŒr das Format bewerben.

An der achten Ausgabe des Young Star erwarten die rund 120 Teilnehmerinnen und Teilnehmer erneut vier Workshops unter der Leitung von ausgewiesenen Expertinnen und Experten. Neben René Schudel, der bereits von der ersten Ausgabe an dabei ist, sind auch drei neue Cracks am Start. Zum Beispiel Christian HĂŒmbs, bekannt geworden als Juror der TV-Show «Das grosse Backen». Der mehrfach ausgezeichnete Konditor gibt seine Geheimnisse im Back-Workshop preis. Vieles wird sich dabei um seinen Signature Dish drehen, das sogenannte Franzbrötchen, eine zimtig-sĂŒsse SpezialitĂ€t aus seiner Heimat.

Mit Linda HĂŒsser konnten die Verantwortlichen eine ĂŒberaus erfolgreiche Gastronomin und ebenso talentierte Köchin gewinnen. In ihrem Restaurant Zur Goldige Guttere in ZĂŒrich ĂŒberzeugt sie mit einer frischen, modernen und vor allem regionalen KĂŒche, fĂŒr die sie zahlreiche Lebensmittel einmacht. Dann gibt auch Juliana Thöny ihr Wissen am Young Star weiter. Die Konditorin-Confiseurin aus Oberlunkhofen gewann an den letztjĂ€hrigen World Skills die Goldmedaille in der Kategorie Pâtisserie and Confectionery und wurde Weltmeisterin.

FĂŒr die Jungen
Mit dem Nachwuchsevent Young Star setzt sich die Agrano AG seit 2014 in den Berufsfeldern BĂ€ckerei, Konditorei, Confiserie und KĂŒche fĂŒr die Fachleute von morgen ein. Am 11. September geben Expertinnen und Experten in der Fachschule Richemont Luzern in vier Workshops eine geballte Ladung an Wissen weiter und zeigen gleichzeitig, wie vielfĂ€ltig die Karrieremöglichkeiten in den entsprechenden Berufen sind. Im Zusatzformat Cook with a Champion kochen 18 Berufsleute zusammen mit Mario Garcia ein Zwei-GĂ€nge-MenĂŒ fĂŒr sĂ€mtliche Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Der Event ist kostenlos und auf 140 PlĂ€tze beschrĂ€nkt. Die Anmeldung erfolgt online.
youngstar.ch



Seite teilen

Bleiben Sie auf dem Laufenden – mit dem kostenlosen Newsletter aus der Salz & Pfeffer-Redaktion.

Salz & Pfeffer cigar gourmesse